Westdeutschland 3-0 Sowjetunion im Finale der Euro 1972: Westdeutschland gewinnt überzeugend ihren ersten Titel

In einem spannenden und nervenaufreibenden Finale zeigte Westdeutschland überlegene Stärke und besiegte die Sowjetunion mit 3-0, um überzeugend die Euro 1972 zu gewinnen. Hervorragende Leistungen von Stars wie Gerd Müller und Franz Beckenbauer trugen maßgeblich zum historischen Sieg der “Die Mannschaft” bei.

Am 18. Juni 1972 sah das Heysel-Stadion in Brüssel, Belgien, das Finale der Euro 1972 zwischen zwei Giganten des europäischen Fußballs zu dieser Zeit: Westdeutschland und die Sowjetunion. Das Spiel war von Anfang an spannend mit intensiven Kämpfen. Westdeutschland erarbeitete sich viele gefährliche Chancen, aber der sowjetische Torhüter Jewgeni Rudkow zeigte spektakuläre Paraden.

Dennoch wurde der kontinuierliche Druck von Westdeutschland schließlich in der 27. Minute belohnt. Nach einem Pass von Franz Beckenbauer schoss Günter Netzer einen listigen Schuss, der den Querbalken traf. In dem Versuch, zu parieren, köpfte Yuriy Istomin den Ball gegen Jupp Heynckes, was Gerd Müller die Möglichkeit gab, den Ball ins sowjetische Netz zu schießen und die Führung 1-0 zu eröffnen.

Der Wendepunkt des Spiels kam in der 52. Minute, als Murtaz Khurtsilava einen Ballkontrollfehler machte, der Herbert Wimmer die Chance gab, das 2-0 für Westdeutschland zu erzielen. Nur 6 Minuten später durchbrach Hans-Georg Schwarzenbeck die sowjetische Verteidigung, bevor er von Khurtsilava gestoppt wurde. Aber der Ball kam zu Müller, der die Chance nutzte und den 3-0-Sieg besiegelte.

Nach dem Spiel äußerte sich der Kapitän von Westdeutschland, Franz Beckenbauer: “Es ist ein großartiger Tag für den westdeutschen Fußball. Wir haben alles für dieses Turnier gegeben und wurden schließlich gerecht belohnt. Westdeutschland hat besser gespielt und verdient gewonnen.”

Auf der anderen Seite gestand der sowjetische Kapitän Anatoli Byshovets: “Es ist ein enttäuschender Tag für die Sowjetunion. Wir hatten unsere Chancen, aber haben sie nicht genutzt. Westdeutschland hat besser gespielt und sie verdienen den Sieg.”

Der 3-0-Sieg gegen die Sowjetunion brachte nicht nur den ersten Europameistertitel für Westdeutschland, sondern markierte auch den Beginn ihrer Ära der Dominanz auf dem Kontinent. Beeindruckende Leistungen von Stars wie Gerd Müller (2 Tore), Franz Beckenbauer (Assist) und Günter Netzer (Assist) trugen zu einem denkwürdigen Finale in der Geschichte der Euro bei.

Mit ihrem kreativen Angriffsspiel, ihrem reibungslosen Zusammenspiel und ihrer soliden Verteidigung hat sich Westdeutschland verdientermaßen den Titel des Europameisters 1972 gesichert. Dieser Sieg gab auch “Die Mannschaft” einen zusätzlichen Antrieb für weitere glanzvolle Erfolge in der Zukunft.

UEFA Euro 1960 bis 2021 mit 16 Austragungen und 10 Meisterländern

Deutschland 3 mal Europameister (1972 – 1980 – 1996)

Spanien 3 mal Europameister (1964 – 2008 – 2012)

Frankreich 2 mal Europameister (1984 – 2000)

Italien 2 mal Europameister (1968 – 2020)

Sowjetunion 1 mal Europameister 1960

Tschechoslowakei 1 mal Europameister 1976

Niederlande 1 mal Europameister 1988

Dänemark 1 mal Europameister 1992

Griechenland 1 mal Europameister 2004

Portugal 1 mal Europameister 2016

Mit der Teilnahme der besten europäischen Teams nach der FIFA-Rangliste vom 15.02.2024 wie Frankreich (2) – England (3) – Belgien (4) – Niederlande (6) – Portugal (7) – Spanien (8) – Italien (9) – Kroatien (10) und strahlenden Stars wie Cristiano Ronaldo, Kylian Mbappé, Harry Kane, Romelu Lukaku zu aufstrebenden jungen Talenten, verspricht die Euro 2024 hochkarätige und spannende Spiele.

Die EURO 2024 findet vom 14. Juni bis 14. Juli 2024 in 10 Städten Deutschlands mit 24 teilnehmenden Teams statt. Die Teams werden in 6 Gruppen aufgeteilt, um die 12 besten Teams und die 4 besten Gruppendritten zu ermitteln, die in die K.o.-Runde einziehen. Das Eröffnungsspiel findet am 14. Juni zwischen dem Gastgeber Deutschland und Schottland statt.

Die Gruppen der EURO 2024 im Detail:

Gruppe A: Deutschland, Schottland, Ungarn, Schweiz

Gruppe B: Spanien, Kroatien, Italien, Albanien

Gruppe C: England, Dänemark, Serbien, Slowenien

Gruppe D: Polen, Frankreich, Niederlande, Österreich

Gruppe E: Slowakei, Rumänien, Belgien, Ukraine

Gruppe F: Portugal, Türkei, Tschechische Republik, Georgien

Thema: Westdeutschland, Sowjetunion, Euro 1972, Gerd Müller, Franz Beckenbauer, Günter Netzer, Jewgeni Rudkow, Jupp Heynckes

(Visited 88 times, 1 visits today)

Nội dung liên quan

Ý kiến của bạn

Email của bạn sẽ không được hiển thị công khai. Các trường bắt buộc được đánh dấu *

Yến Đảo Nha Trang: 0352 679 127