UdSSR 2-1 Jugoslawien: Sowjetunion gewinnt die EURO 1960 im spannenden Finale

Die sowjetische Nationalmannschaft besiegte Jugoslawien mit 2:1 in einem spannenden und dramatischen Finale der EURO 1960. Das entscheidende Tor in der 113. Minute von Viktor Ponedelnik brachte die erste europäische Meisterschaft für die Sowjetunion.

In einem atemberaubenden Finale im Parc des Princes in Paris besiegte die Sowjetunion Jugoslawien 2:1, um die EURO 1960 zu gewinnen. Milan Galić brachte Jugoslawien kurz vor der Halbzeitpause in Führung, aber Slava Metreveli glich für die Sowjetunion nach der Pause aus. Das Spiel ging in die Verlängerung und es schien, als ob es ein Wiederholungsspiel geben würde, bis der 23-jährige Stürmer Viktor Ponedelnik das entscheidende Tor in der 113. Minute erzielte und den ersten europäischen Goldpokal für die Sowjetunion gewann.

Ponedelnik teilte UEFA.com mit: “Die sowjetische Nationalmannschaft wurde zum ersten europäischen Meister. Niemand kann solche glorreichen Momente vergessen. Für mich selbst war das Tor in der 113. Minute das wichtigste Tor meiner Karriere. Es war der Höhepunkt meines Lebens.”

Der legendäre Torhüter Lev Yashin spielte auch eine wichtige Rolle im Sieg der Sowjetunion mit hervorragenden Paraden, die sein Team vor dem Druck Jugoslawiens bewahrten. Der Kapitän Igor Netto, der die Sowjetunion zur olympischen Goldmedaille 1956 geführt hatte, spielte beeindruckend im Mittelfeldzentrum.

Dieser historische Sieg markierte einen wichtigen Wendepunkt für den sowjetischen Fußball und bewies, dass sie eine führende Sportmacht in der Welt waren.

Der Mittelfeldspieler Igor Chislenko erinnerte sich: “Der Sieg bei der EURO 1960 war ein Traum, der für uns alle wahr wurde. Es war der Höhepunkt vieler Jahre harter Arbeit und Hingabe und ein Moment, den wir nie vergessen werden.”

Die europäische Meisterschaft 1960 leitete eine Ära der Dominanz des sowjetischen Fußballs ein, die bis zum Zusammenbruch der Sowjetunion im Jahr 1991 anhielt. Diese Leistung wird immer noch als einer der größten Meilensteine in der Sportgeschichte dieses Landes angesehen.

⚽️ UEFA Euro 1960 bis 2021 mit 16 Veranstaltungen und 10 Meisterländern

⏩ Deutschland 3 Mal Europameister (1972 – 1980 – 1996)

⏩ Spanien 3 Mal Europameister (1964 – 2008 – 2012)

⏩ Frankreich 2 Mal Europameister (1984 – 2000)

⏩ Italien 2 Mal Europameister (1968 – 2020)

⏩ Sowjetunion 1 Mal Europameister 1960

⏩ Tschechoslowakei 1 Mal Europameister 1976

⏩ Niederlande 1 Mal Europameister 1988

⏩ Dänemark 1 Mal Europameister 1992

⏩ Griechenland 1 Mal Europameister 2004

⏩ Portugal 1 Mal Europameister 2016

Mit der Teilnahme der besten europäischen Teams laut FIFA-Rangliste per 15.02.2024 wie Frankreich (2) – England (3) – Belgien (4) – Niederlande (6) – Portugal (7) – Spanien (8) – Italien (9) – Kroatien (10) und strahlenden Stars wie Cristiano Ronaldo, Kylian Mbappé, Harry Kane, Romelu Lukaku sowie aufstrebenden jungen Talenten verspricht die Euro 2024 spannende und dramatische Spiele.

Die EURO 2024 findet vom 14. Juni bis 14. Juli 2024 in 10 deutschen Städten mit 24 teilnehmenden Teams statt. Die Teams werden in 6 Gruppen aufgeteilt, aus denen die 12 erst- und zweitplatzierten Teams sowie die 4 besten Drittplatzierten in die K.o.-Runde einziehen. Das Eröffnungsspiel findet am 14. Juni zwischen Gastgeber Deutschland und Schottland statt.

Details zu den EURO 2024-Gruppen:

⚽️ Gruppe A: Deutschland, Schottland, Ungarn, Schweiz

⚽️ Gruppe B: Spanien, Kroatien, Italien, Albanien

⚽️ Gruppe C: England, Dänemark, Serbien, Slowenien

⚽️ Gruppe D: Polen, Frankreich, Niederlande, Österreich

⚽️ Gruppe E: Slowakei, Rumänien, Belgien, Ukraine

⚽️ Gruppe F: Portugal, Türkei, Tschechische Republik, Georgien

Thema: Sowjetunion, Jugoslawien, Viktor Ponedelnik, Lev Yashin, Igor Netto, Slava Metreveli, Milan Galić, EURO 1960

(Visited 254 times, 1 visits today)

Nội dung liên quan

Ý kiến của bạn

Email của bạn sẽ không được hiển thị công khai. Các trường bắt buộc được đánh dấu *

Yến Đảo Nha Trang: 0352 679 127